www.impulskultur.at

Liebe Mitglieder und FreundInnen von scheibbs.impuls.kultur,

WIR SIND "UMGEZOGEN"!

Seit einiger Zeit ist unsere neue Homepage - mit vielen Informationen, wunderbaren Bildern, interessanten Kultur-Tipps und Vielem mehr!

Wir freuen uns auf euren/ihren Besuch!

Neue Homepage ist demnächst online!

Liebe FreundInnen von scheibbs.impuls.kultur!

Dank unserem neuen Duma-Mitglied Kurt Tutschek (die Duma ist das wichtigste Gremium in unserem Verein) werden wir bald einen völlig neuen, professionellen Internet-Auftritt haben!

Wir bitten noch um ein ganz klein wenig Geduld.

Vorweg noch zwei aktuelle Hinweise: bei der Generalversammlung am Montag, dem 29. März ist der bestehende Vorstand einstimmig bestaetigt worden.
Neue Duma-Mitglieder sind eben Kurt Tutschek und Werner Kladnik, neuer 2. Rechnungsprüfer ist Stefan Engelmayer.

Unsere nächsten Veranstaltungen sind die Impro Theater Shows "Nur für Sie!" mit der Scheibbserin Susanne Pöchacker mit ihrem Bühnenpartner Helmut Schuster.

Termine: Donnerstag, 15. und Freitag, 16. April, jeweils 20 Uhr, Stadtcafé Scheibbs;

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen!

Tickets zum Preis von 10,- Euro sind im Stadtcafé jederzeit erhältlich!

Das und viel mehr wie gesagt bald auf unserer neuen Homepage www.impulskultur.at .

EU XXL - film.werk.statt: Zwei österreichische Kurzfilme zum Abschluss!

2-DasgroeGluck_mini

DAS GROSSE GLÜCK SOZUSAGEN

Donnerstag, 11. März, 20 Uhr, Stadtcafé Scheibbs

Inhalt: Georg ist ein Schriftsteller, der auf den großen Durchbruch hofft. Als er dem arbeitslosen Alois begegnet, erkennt er in ihm den Romanstoff, nach dem er so verzweifelt gesucht hat. Denn Alois hat eine seltsame Angewohnheit: Scheinbar sinnlos verstrickt er seine Mitmenschen in absurde Situationen. Georg beschließt, Alois' Verhalten auf den Grund zu gehen und gerät dadurch in eine Verkettung von dermaßen skurrilen, peinlichen und auch bedrohlichen Ereignissen, daß ihm die Sache bald über den Kopf wächst.

Genre: Spielfilm, Tragikomödie
Österreich, 2008, ca. 53 Minuten

Anschließend (ca. 21 Uhr):

DASFESTDESHUHNES_mini2

DAS FEST DES HUHNS

Die Sitten und Gebräuche der in Oberösterreich ansässigen „Ureinwohner“ werden von schwarzafrikanischen Forschungsreisenden im Stil europäischer Forschungsreisender beschrieben. Sie stoßen dabei auf völlig neue Kulturphänomene. Regisseur Walter Wippersberg dreht dabei im Sinne von "Weißsein" das von europäischen Forschern angewandte Forschungsprinzip, zuerst ethnologische Studien zu betreiben und das dann in Form eines Dokumentarfilmes der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, um.
Der Name des Films rührt daher, dass die schwarzafrikanischen Forscher die Entdeckung machen müssen, dass die Kirchen leer sind, die Menschen sich jedoch in Zelten zusammenfinden und gelbliche Flüssigkeit literweise in sich aufnehmen, dazu hauptsächlich Hühner essen und anschließend dann kollektiv den Vogerltanz aufführen. Sie ziehen daraus den Schluss, dass das Lamm als Opfersymbol vom Huhn abgelöst wurde. (Quelle: Wikipedia)

Das sagt die Kritik: "Zu kühlen wissenschaftlichen Kommentaren des Ethnologen (...) präsentiert der Film einen wunderbar fremden Blick auf das (ober)österreichische Leben. Der sarkastische und perfekt durchgezogene Gegensatz von Bild und Ton verschmilzt zu einer Einheit mit ironischer Sprengkraft." (der standard)
"Die vielleicht originellste, möglicherweise gemeinste Sendung, die der ORF 1992 ausstrahlte, eine Parodie auf die meist selbstherrlichen, alles interpretierenden Expeditionsfilme, hat mittlerweile schon Kultstatus erreicht." (KURIER)

Genre: "skurrile Dokumentation"
Österreich, 1992, ca. 55 Min.

Eintritt für beide Filme zusammen 5,- Euro, für unsere Mitglieder 4,- Euro.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

EU XXL - FILM.WERK.STATT III: Saint Jacques - Pilgern auf französisch

Donnerstag, 4. März, 20 Uhr, Stadtcafé Scheibbs:

Inhalt: Die drei Geschwister Clara (Muriel Robin), Claude (Jean-Pierre Darroussin) und Pierre (Artus de Penguern) gehen sich aus gutem Grund aus dem Weg. Nun sind sie gleichermaßen entsetzt: Sie erhalten das Erbe ihrer Mutter erst, wenn sie den Jakobs-Weg nach Santiago de Compostela pilgern. Das Trio ist ungeübt, ungläubig und verfeindet - aber auf das Geld wollen sie nicht verzichten. So schließen sie sich einer Reisegruppe an, angeführt von Guy (Pascal Légitimus). Der Fußmarsch wird zur erwarteten Tortur - und schweißt zusammen.

Mit spitzzüngigen Dialogen gespickte Komödie, die 20 Jahre nach ihrem Publikumshit "Drei Männer und ein Baby" Coline Serreaus gelungene Rückkehr zur großen Leinwand markiert. Irrwitz und gute Darsteller prägen das herrliche Vergnügen nachhaltig. (www.kino.de)

Saint Jacques - Pilgern auf französisch;
Komödie, Frankreich 2007; Deutsch, ca. 103 Min., FSK ab 6 Jahren;
Eintritt 5,- Euro, für unsere Mitglieder 4,- Euro;

Wir wünschen gute Unterhaltung!

saint-1

EU XXL - film.werk.statt II: Neulich in Belgien

Donnerstag, 25. Februar, 20 Uhr, Stadtcafé Scheibbs:

Inhalt: Komisch, dramatisch und gefühlvoll erzählt Christophe van Rompaey in seinem Frische ausstrahlenden Regiedebüt, wie aus einem Unfall die große Liebe wird. Die 41-jährige, gestresste Matty (Barbara Sarafian) donnert auf einem Supermarktparkplatz im Rückwärtsgang in den Lastwagen des deutlich jüngeren Johnny - einem gescheiterten, von Freiheit und Abenteuer träumenden Cowboy ...

Neulich in Belgien, Dramatische Komödie, Deutsch, 102 min, FSK ab 12 Jahre, Eintritt 5 bzw. 4 Euro;

Wir wünschen gute Unterhaltung!

neulich-in-belgien-3

EU XXL - film.werk.statt I: Irina Palm

Am Donnerstag, 18. Februar, starten wir wieder eine kleine Film-Serie in unserem "Cinema Stadtcafé"!

Wir zeigen um 20 Uhr den Film Irina Palm mit Marianne Faithfull in der Hauptrolle.

Inhalt: Maggie braucht dringend Geld. Ihr Enkel liegt schwerkrank im Spital und das Medikament, das sein Leben retten könnte, ist für seine Eltern viel zu teuer. In ihrer Verzweiflung lässt sich die solide Mittfünzigerin aus dem Londoner Mittelstand von einem gut dotierten Jobangebot in einen Sexclub locken ...

Marianne Faithfull bekam nach der Premiere des Films bei der Berlinale 2007 20 Minuten "Standing Ovations"!

Irina Palm, Deutsch, 99 min, FSK ab 12 Jahre
Eintritt 5,- Euro, für unsere Mitglieder 4,- Euro.

"stadtkultur 2010" mit 31 Veranstaltungen!

Liebe Mitglieder und FreundInnen,

es war ein hartes Stück Arbeit, aber jetzt ist es fertig: unser neues Jahresprogramm "stadtkultur 2010", vielleicht eins unserer besten im nunmehr achten Jahr des Bestehens unseres Kulturvereins!

Nach einer neuen Staffel der hochwertigen, europäischen Filmreihe "EU XXL" kommt Anfang März gleich der erste, absolute Höhepunkt, wenn wir die Meister der angewandten Blechmusik, also die Herren (in alphabetischer Reihenfolge ...) Wilfried Brandstötter, Gerhard Füssl, Thomas Gansch, Zoltan Kiss, Leonhard Paul, Roman Rindberger und Robert Rother, den allermeisten von euch/ihnen viel besser bekannt als die fabelhafte "MNOZIL BRASS", in der Skoda-Halle begrüßen dürfen! Es werden zwei vollkommen ausverkaufte Konzerte sein, auf die wir uns alle schon sehr freuen!

Aber ob Kabarett, Kino, Konzerte, Tanz, Bildende Kunst, Literatur oder Theater: Wir bemühen uns um ein breites, anspruchsvolles, vor allem aber qualitativ hochwertiges Programm - das sind wir euch und ihnen einfach schuldig (na und ein wenig auch uns selbst ...)!

Wir freuen uns sehr auf euren/ihren Besuch!

Die Mitglieder der Duma, des Beirats von scheibbs.impuls.kultur:
  • Michi Ernst
  • Walter Grassmann
  • Raimund Holzer
  • Hans Huber
  • Christl Kladnik
  • Ilse Nekut
  • Richard Pemsel
  • Martin Potzmader
  • Ernst Schagerl
  • Dorelies Schneider
  • Andreas Trümel und
  • Alexandra Woller
Bestellung kostenloser Newsletter ausschliesslich über unsereVeranstaltungen: Bitte ein Mail an: impuls.kultur@aon.at

Wir freuen uns über einen Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2010 (teilw. ermäßigter Eintritt usw.) von 20,- Euro, eingezahlt auf das Konto 4622007000 bei der Volksbank Ötscherland, BLZ 40850.

Großer Dank gilt natürlich auch heuer unseren Subventionsgebern und Sponsoren, ohne die ein Programm dieser Qualität schlicht undurchführbar wäre!

So, aber jetzt: die "stadtkultur 2010:"

Donn, 18. Feb: (EU XXL) film.werk.statt I: „Irina Palm“
Stadtcafé, 20 Uhr

Donn, 25. Feb: (EU XXL) film.werk.statt II: „Neulich in Belgien“
Stadtcafé, 20 Uhr

Donn, 04. März: (EU XXL) film.werk.statt III: „Saint Jacques – Pilgern auf französisch“
Stadtcafé, 20 Uhr

Samst, 06. März: MNOZIL BRASS: Magic Moments
Skoda-Halle Pruckner, 20 Uhr

Sonnt, 07. März: MNOZIL BRASS: Magic Moments
Skoda-Halle Pruckner, 11 Uhr

Donn, 11. März: (EU XXL) film.werk.statt IV: „Das grosse Glück sozusagen“ und
(EU XXL) film.werk.statt IV: „Das Fest des Huhns“
Stadtcafé, 20 Uhr bzw. 21 Uhr

Donn, 15. April: Susanne Pöchacker & Helmut Schuster: „Nur für Sie!“
Stadtcafé, 20 Uhr; Impro-Theatershow

Freit, 16. April: Susanne Pöchacker & Helmut Schuster: „Nur für Sie!“
Stadtcafé, 20 Uhr; Impro-Theatershow

Freit, 30. April: Theatro Piccolo & IYASA: „Elefantenmond“ – Ein afrikanisches Märchen
Volksschule – neuer Turnsaal, 10 Uhr

Freit, 30. April: IYASA: „Spirit of Africa“ – 12 faszinierende Künstler aus Zimbabwe
Schmelzersaal der Musikschule, 19.30 Uhr

Samst, 29. Mai: Jazz Open 2010: ROLAND BATIK TRIO: „Back to the ROOTS“
Hotel Hofmarcher-Kroiß, 20 Uhr

Freit, 18. Juni: CITY OPEN AIR: 20 Uhr Diva Satin; 21.30 Uhr Squeeze Box
Bühne in der Bahnhofstrasse

Samst, 19. Juni: CITY OPEN AIR: 20 Uhr Mammut Horns; 21.30 Uhr Big Band Scheibbs
Bühne in der Bahnhofstrasse

Donn, 22. Juli: (sommer) film.werk.statt I: „Willkommen bei den Sch’tis“
Bühne am Rathausplatz, 21 Uhr – Witzig, schräg, genial!

Mont, 26. Juli: (klassik) film.werk.statt: „Don Camillo & Peppone“
Bühne am Rathausplatz, 21 Uhr – Der Klassiker mit Fernandel

Donn, 29. Juli: (sommer) film.werk.statt II: „Kleine Tricks“
Bühne am Rathausplatz, 21 Uhr – Magische Sommergeschichte aus Polen

Freit, 30. Juli: „Dichter, Denker, Klassisches“
20.30 Uhr, Bühne am Rathausplatz; Ein literarisch musikalisches Rendezvous

Donn, 05. Aug: (sommer) film.werk.statt III: „Football Undercover“
Bühne am Rathausplatz, 21 Uhr – Umjubelter Frauen-Fussball im Iran!

Freit, 06. Aug: Kleinkunsttage – Kabarett mit Josef Kammerers „Schauspiel Scheibbs“
Neustift, 20.30 Uhr

Samst, 07. Aug: Kleinkunsttage – Kabarett mit Josef Kammerers „Schauspiel Scheibbs“
Saffen, 20.30 Uhr

Mont, 09. Aug: Kleinkunsttage – Kabarett mit Josef Kammerers „Schauspiel Scheibbs“
Bühne am Rathausplatz, 20.30 Uhr

Donn, 12. Aug: (sommer) film.werk.statt IV: „Schulze get’s the Blues“
Bühne am Rathausplatz, 21 Uhr – Kultfilm mit Horst Krause als Schulze

Samst, 14. Aug: Celtic Music Night: PADDY MURPHY BAND: “The Rocky Road to Dublin”
Benefizveranstaltung, Bühne am Rathausplatz, 20 Uhr

Freit, 24. Sep: Ausstellungseröffnung Andrea Faschingleitner: „Misch Masch“
19 Uhr, Pulverturm

Freit, 01. Okt.: Mythen, Götter und Planeten – Eine musikalisch bebilderte Textreise
Festsaal des Rathauses, 19.30 Uhr

Freit, 05. Nov. Theaterherbst I 20 Uhr, Premiere!
Samst, 06. Nov. Theaterherbst II 20 Uhr
Sonnt, 07. Nov. Theaterherbst III 17 Uhr, Nachmittagsvorstellung
Freit, 12. Nov. Theaterherbst IV 20 Uhr
Samst, 13. Nov. Theaterherbst V 20 Uhr

Freit, 24. Dez: Weihnachts-Kinderfilm
Festsaal des Rathauses, 13.30 Uhr

Alle Infos: Raimund Holzer, 0664-37 35 643

MNOZIL BRASS: Zusatzkonzert am 7. März, 11 Uhr!

NACHLESE (am 10. 03. 2010): Ein RIESIGES DANKESCHÖN nach diesen zwei tollen Konzerten:
  • an diese wunderbaren Musiker/Schauspieler/Kabarettisten ....!
  • an EUCH und SIE, sehr verehrtes Publikum, für's Kommen und für die tolle Stimmung!
  • an unser ganzes "Aufbau-/Abbau-/Kassa-Undauchsonstalles-Team!
  • an die grandiose "Suppen-KöchInnen und AusschenkerInnen!
  • an die Firma Pruckner - ohne sie wär's nicht gegangen ....!
  • an die Volksbank - ohne Sponsoring geht auch nix!
  • und nicht zuletzt an alle, die irgendwie mitgeholfen haben!
Einige aufregende Bilder von Kurt Tutschek gibt es hier zu sehen:
http://picasaweb.google.at/tutschek/MnozilBrass



Obwohl wir unser Jahresprogramm "stadtkultur 10" noch gar nicht fertig, geschweige denn veröffentlicht haben, hat der Run auf Karten für das bereits feststehende Gastspiel der wunderbaren Mnozil Brass am Samstag, dem 06. März 2010 um 20 Uhr in der Skoda-Halle des Autohauses Pruckner in Scheibbs voll eingesetzt. Dieses Konzert ist praktisch ausverkauft, es gibt allerdings eine Warteliste (und möglicherweise - je nach Platzangebot - auch einige Stehplätze).

ERFREULICHERWEISE IST ES UNS NUN ABER DOCH GELUNGEN, EIN ZUSATZKONZERT ZU VEREINBAREN!

Es findet am Sonntag, 7. März 2010 um 11 Uhr, natürlich ebenfalls in der Skoda-Halle statt.

Skodahalle-2-

Für dieses Konzert nehmen wir ab sofort PER E-MAIL an impuls.kultur@aon.at wieder Vorbestellungen entgegen.

Ausserdem gibt es derzeit noch Karten im Stadtcafé zum Preis von 22,- Euro zu erwerben!

Dazu einige aktuelle Informationen:
  • Es gibt keine Platzkarten und auch keine Reservierungen!
  • Die Halle ist sehr kompakt, deshalb von überall gute Sicht!
  • Parkplätze gibt es ausreichend bei den benachbarten Märkten Spar, Hofer und Lidl.
  • Ein kleines Buffet steht selbstverständlich zur Verfügung!
Weitere Infos gerne: Raimund Holzer, 0664-37 35 643

Vielen Dank für euer/ihr großes Interesse!!!

Mnozil-Brass

MNOZIL BRASS wird präsentiert von:

VB_Oetscherland_10_rgb-2-

jahresprogramm 2006
Jahresprogramm 2007
Jahresprogramm 2008
Jahresprogramm 2009
Jahresprogramm 2010
Programm 02-2010
Programm 03-2010
Programm 04-2010
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren