Jahresprogramm 2009

Weihnachtsfilm: Rudolph, das Rentier

Am Donnerstag, dem 24. Dezember laden wir um 13.30 Uhr kleine Gäste in den Festsaal des Rathauses, den wir kurzerhand wieder einmal zum "Kino" umfunktionieren!

Rudolph, das Rentier 2 ist ein entzückender Weihnachts-Zeichentrickfilm, der etwas mehr als eine Stunde dauert und - vor allem bei Schlechtwetter - die Zeit bis zur Bescherung verkürzen soll.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei, auch für Getränke und Popcorn werden wir wieder sorgen.

"Schöne Bescherungen" beim Theaterherbst!

Josef Kammerers "Schauspiel Scheibbs" bringt beim heurigen Theaterherbst im Festsaal der Bezirksstelle des Roten Kreuzes ein Stück von "Großbritanniens populärstem Gegenwartsdramatiker", dem 1939 in London geborenen Alan Ayckbourn, zur Aufführung.
Ayckbourn seziert die Rituale bürgerlichen Frohsinns und "steigert den sanften Horror, den festtäglichen Wahnsinn, der wiederkehrenden Feiertagen und festverbindlichen Familienzusammenkünften ohnehin eigen ist: bis hin zum Ehebruch unterm Weihnachtsbaum und zum versuchten Totschlag", schrieb die Zeitschrift "Theater heute".

Schoene-Bescherung-1-3-Versand-HP

Die Aufführungstermine:

Freitag, 27. November, 20 Uhr - Premiere!
Samstag, 28. November, 20 Uhr

Freitag, 04. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 05. Dezember, 20 Uhr

Sonntag, 06. Dezember, 17 Uhr - Nachmittagsvorstellung!

Montag, 07. Dezember, 20 Uhr


Rotes Kreuz, Bezirksstelle Scheibbs, Festsaal; Rutesheimer Strasse 3


Die Besetzung:
  • Neville - Hans Huber
    • Belinda, seine Frau - Christina Meister
      • Phyllis, seine Schwester - Birgit Kalteis
        • Harvey, sein Onkel - Gerhard Bürbaumer
          • Bernard, Phyllis' Mann - Christoph Eckel
            Rachel, Belindas Schwester - Martina Woller
          Eddie, ein Freund von Neville - Andreas Trümel
        Pattie, seine Frau - Christina Mayr
      Clive, ein Dichter - Camillo Ressl
Regie:Josef Kammerer
Bühne und Technik: Gerhard Zulechner
Kostüme und Garderobe: Nina Erber, Barbara Hofmarcher und Hannelore Kammerer
Souffleuse: Johanna Huber
Gesamtorganisation: Thomas Hofmarcher und Raimund Holzer

Produktion:
scheibbs.impuls.kultur / organisationsleitung
raimund holzer/gaminger str. 45/3270 scheibbs
tel 0664-37 35 643 / mail impuls.kultur@aon.at
http://impulskultur.twoday.net

KARTENTELEFON: 0664-932 42 92

Der Kartenvorverkauf im Stadtcafé Scheibbs beginnt am 12. November. Bitte sichern sie sich rechtzeitig ihr Ticket! Es kostet im Vorverkauf 8,- Euro, an der Abendkasse (sofern noch vorhanden) 10,- Euro.

Das Kartenbüro ist geöffnet:
Donn, 12. Nov., 15 bis 18 Uhr
Freit, 13. Nov., 15 bis 18 Uhr
Sams, 14. Nov., 10 bis 12 Uhr

Donn, 19. Nov., 15 bis 18 Uhr
Freit, 20. Nov., 15 bis 18 Uhr
Sams, 21. Nov., 10 bis 12 Uhr

Donn, 26. Nov., 15 bis 18 Uhr

Sämtliche Sitzplätze sind nummeriert!
Vor den Vorführungen und in der grossen Pause steht ein Buffet bereit, das heuer von Freiwilligen-Teams des Roten Kreuzes unter der Leitung von Peter Schiller betreut wird. Der Erlös wird für den Bereich "Gesundheits- und Soziale Dienste" verwendet!

Carla's Jazzmobil

Am Dienstag, dem 10. November, 10 Uhr, kommt scheibbs.impuls.kultur zu Besuch in den neuen Turnsaal der Volksschule - und bringt CARLA'S JAZZMOBIL mit!

Lorenz Raab (u. a. Solotrompeter der Wiener Volksoper), Franziska Singer (u. a. Theater in der Josefstadt), Julia Siedl, Oliver Steger und Harry Tanschek setzen in der Produktion der Jeunesse Wien das Kinderbuch "Jazz für Kinder" von Oliver Steger in Szene.

Wir möchten damit einen kleinen Beitrag leisten, den Ruf von Scheibbs als "Jazz-Stadt" auszubauen und das Thema Jazz auch einem sehr jungen Publikum auf absolut professionelle Weise näherbringen.
Die Veranstaltung richtet sich an Kinder der Volksschule sowie an die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse Hauptschule. Ganz besonders freut es uns, dass wir auch Gäste der Volksschulen St. Anton und St. Georgen sowie der ASO Scheibbs begrüßen werden dürfen!

Ein herzlicher Dank gilt Dir. Frida Ritzinger von der Volksschule und Dir. Andreas Handl von der Hauptschule sowie allen beteiligten Lehrerinnen und Lehrern, die auch dieses Projekt wieder großartig unterstützen!

Kindertheater Carla's Jazzmobil
Dienstag, 10. November, 10 Uhr, neuer Turnsaal der VS Scheibbs
Eintritt: 5,- Euro, für Geschwister je 3,- Euro
Eltern und interessierte erwachsene Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt beträgt ebenfalls 5,- Euro.

Info: 0664-37 35 643, Raimund Holzer

Den schickt der Himmel

ACHTUNG: Die Vorstellungen am Freitag, 23. und Samstag, 24. Oktober sind bereits AUSVERKAUFT, es gibt höchstens noch zurückgegebene Karten (ca. eine halbe Stunde vor den Aufführungen) an der Abendkasse.
Für Sonntag, 25. Oktober, 17 Uhr, gibt es im Vorverkauf im Stadtcafé noch einige wenige Restkarten.
VIELEN DANK FUER EUER/IHR GROSSES INTERESSE!


Flyer-1-3-

Komödie (1989) von Reneé Taylor und Joseph Bologna;

Das Zwei-Personen-Stück des bekannten, amerikanischen Autoren-Paares ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte. Es macht das Publikum oft sprachlos: sprachlos vor lachen, sprachlos vor Überraschung, sprachlos vor Tiefgang.

Schwungvoll, mitreißend und dennoch gefühlvoll verliert dieses nicht alltägliche Broadway-Stück bis zum Schluss nichts an Spannung.

Thekla, gespielt von Christina Meister, ist eine chaotische Schauspielerin, erfolgreich im Sammeln von Niederlagen.
Vito, dargestellt von Martin Sedlinger, produziert erfolgreich Werbefilme und sammelt - Frauen.
Zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, prallen frontal aufeinander und lassen Maske um Maske fallen.

IMG_5463-2-

Nicht nur die beiden Darsteller sind auch privat ein Paar, die beiden Autoren des Stücks leben ebenfalls zusammen, was vielen Dialogen besonderen "Pfeffer" gibt.

Reneé Taylor (Jahrgang 1933) ist eine vielfach ausgezeichnete Autorin und Schauspielerin, 1970 wurde sie für den "Oscar" nominiert. Heute ist sie dem europäischen Publikum vor allem als "Sylvia Fine", die Mutter in der TV-Serie "Nanny", bekannt.
1971 bekam sie zusammen mit ihrem Mann Joseph Bologna (geb. 1934) einen Emmy.

Christina Meister hat ein Studium für Schauspiel und Gesang am Franz Schubert-Konservatorium in Wien abgeschlossen, war Mitglied der Zentralen Bühnen- und Filmgesellschaft München und kann unter anderem auf Engagements im Theater in der Josefstadt, in der Komödie am Kai oder im Thaliatheater Hamburg zurückblicken. Derzeit ist sie Moderatorin und Chefin vom Dienst bei Radio Arabella Niederösterreich.
Martin Sedlinger ist seit vielen Jahren fast ständiges Mitglied der Theatergruppe "Schauspiel Scheibbs" von Josef Kammerer und steht seit über 15 Jahren außerdem als Musiker in verschiedenen Bands auf der Bühne.


"Den schickt der Himmel"

Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr
Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr und
Sonntag, 25. Oktober, 17 Uhr

Fahrschule Henke, Scheibbs, Großer Vortragssaal
Zwei Akte, Gesamtspielzeit etwa 2 Std. 15 min, Große Pause!

Vorverkauf: Ab Dienstag, 13. Oktober im Stadtcafé Scheibbs
VVK 8,- Euro, Abendkasse 10,- Euro

Saaleinlass jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, freie Sitzplatzwahl (alle Plätze haben ausgezeichnete Sicht!).

Infos: Raimund Holzer, 0664-37 35 643

Darwin. Na und?

Freitag, 25. September, 20 Uhr, Festsaal des Rathauses Scheibbs.

Nach der Informationsflut, die in diesem Jahr anlässlich des 200. Geburtstags von Charles Darwin hereingebrochen ist, nähern sich die Autoren Ilse Nekut und Kurt Tutschek dem großen Evolutionär von einer neuen Seite.

"Die Besucher erwartet kein wissenschaftlicher Vortrag, sondern - nach ein wenig Information - nachdenklich heitere, literarische Texte, welche von den Autoren und Hans Huber vorgetragen werden", so eine kurze Beschreibung der Scheibbser Kulturpreisträgerin Ilse Nekut, die ja auch Mitglied unserer Duma (des Beirats) ist.

Für die Musik sorgt Karl Schweiger live am Keyboard.

Eintritt 5,- Euro, SchülerInnen, Lehrlinge und unsere Mitglieder zahlen KEINEN EINTRITT!.
(Irrtum in der NÖN-Berichterstattung!)

Darwin_Flyer1-2-

cantores dei - "gospel & soul"

Freitag, 14. August, Bühne am Rathausplatz, 20 Uhr

Plakat-A2-3-

Benefizveranstaltung von Monika Lasselsberger für die Kinder von Sto André in Brasilien!

Kartenvorverkauf: Stadtcafé Scheibbs, Volksbank Scheibbs, Gasthaus zum guten Kameraden (Krummnußbaum/Marbach) und bei Monika Lasselsberger;

Vorverkauf 10,- Euro, Abendkasse 12,- Euro;
Lehrlinge, Schüler und Studenten 7,- Euro, Kinder bis 15 Jahre freier Eintritt!

Infos: www.cantores-dei.at, bei Monika Lasselsberger unter 0664-333 89 80 oder unter
0664-37 35 643 (Raimund Holzer)

film.werk.statt: "leergut"

Donnerstag, 13. August, Bühne am Rathausplatz, Filmbeginn 21 Uhr

Am Schluss unserer heurigen Sommerkino-Serie wird es noch einmal so richtig romantisch. Wir zeigen "Leergut", eine Komödie von Oscar-Preisträger Jan Sverák ("Kolya").
Josef (gespielt natürlich wieder von Jan Sveráks Vater Zdenek Sverák) hat sein Lehrerdasein satt und geht in die Rente. Aber immer nur zu Hause Trübsal blasen? Das geht dann doch nicht, und der rüstige Graubart sucht sich neue Aufgaben ..

„Leergut“ ist einer dieser Filme, die Humor haben – keinen Witz und schon gar keine Gags. Es ist eine Komödie, die auf der Grenze zur Tragikomödie balanciert, und sich gleichzeitig Kitsch erlaubt. Dazu gehört eine der berührendsten Liebeserklärungen der vergangenen Kinojahre ...", schrieb der Online-Spiegel über den tschechischen Streifen.

s_Leergut03

Leergut
Komödie, Tschechien 2007
Deutsche Fassung, Laufzeit ca. 103 Minuten
Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Eintritt frei!

film.werk.statt: "das leben ist ein wunder"

Donnerstag, 06. August 09, Bühne am Rathausplatz, Filmbeginn 21 Uhr

Am zweiten Abend unserer film.werk.statt begeben wir uns auf den Balkan. Die 1990er-Jahre gehen zu Ende, der Bosnienkrieg tobt. Star-Regisseur Emir Kusturica (u. a. "Schwarze Katze, weißer Kater") erzählt in seinem Film aus dem Jahr 2004 eine vor diesem Hintergrund spielende, schwierige Liebesbeziehung in einem entlegenen bosnischen Dorf.
"Die Dorfkomödie mit burlesken Tönen verwandelt sich nach und nach in eine bittere Tragödie, die trotz der Traumata des Bürgerkriegs nicht aufhört, das Leben in seiner skurrilen Buntheit zu feiern", schreibt dazu das Internationale Filmlexikon.
2005 wurde das Werk bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem "César" als bester Film ausgezeichnet und erhielt darüber hinaus etliche weitere Auszeichnungen und Preise. Herausragende Kritiken bekommt aber immer auch das No Smoking Orchestra", das für die Filmmusik verantwortlich zeichnet.

800px-Sargan_railway_car

Das Leben ist ein Wunder
Komödie, Serbien/Frankreich, 2004
Deutsche Fassung, Laufzeit ca. 148 Min.
Freigegeben ab 12 Jahren


Eintritt frei!

"henry dunant - rot auf dem kreuz"

Montag, 03. August 2009, Bühne am Rathausplatz, Filmbeginn 21 Uhr



Eine Veranstaltung des Roten Kreuzes, Bezirksstelle Scheibbs!

Anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Rotes Kreuz in Österreich" zeigt die Bezirksstelle Scheibbs den Film "Henry Dunant - Das Rot auf dem Kreuz" über das Leben des Genfer Rot-Kreuz-Gründers und Friedensnobelpreisträgers.

Eintritt frei!

01. August, 20 Uhr: Die Strottern

Am Samstag, dem 1. August, wird ab 19 Uhr Heurigen-Atmosphäre auf dem schönen, historischen Rathausplatz einkehren. Wobei: Heurigenmusiker im klassischen Sinn sind Klemens Lendl und David Müller ganz gewiss nicht.

Als Die Strottern heimst das geniale Duo einen großen Preis nach dem anderen ein, derzeit sind die beiden Wiener gleich drei Mal (!) für den "Amadeus" nominiert: Bestes Album ("Elegant"), Bester Song (das "Lumpenlied" aus der CD "i gabat ois") und - nicht mehr und nicht weniger - Künstler des Jahres!

Nach dem Vorjahrs-Erfolg von "Chanson trifft Wienerlied" in Scheibbs kommen die Strottern heuer mit ihrem Programm Lieder aus Wien. Wir freuen uns sehr, dass uns die beiden Herren wieder die Ehre geben (und Scheibbs einem Auftritt in Hamburg vorgezogen haben ....)!

Gemeinsam mit der Lebenshilfe NÖ werden wir also versuchen, "Klein Grinzing" auf den Rathausplatz zu zaubern - mit gutem Essen und ebensolchen Weinen!



Samstag, 1. August, ab 19 Uhr (Konzertbeginn 20 Uhr);
Bühne am Rathausplatz, Scheibbs;

Eintritt: Vorverkauf im Stadtcafé Scheibbs: 10,- Euro, Abendkasse 12,- Euro
BEI SCHLECHTWETTER IM RATHAUS!!


Strottern_Plakat-2-

Infos: Raimund Holzer, 0664-37 35 643

Kurt Tutschek hat in seinem Blog http://www.tutschek.eu/blog/2009/08/02/die-strottern/ das Konzert wunderbar beschrieben.
Grandios sind auch seine Fotos auf http://picasaweb.google.at/tutschek/DieStrotternScheibbs
Danke!

jahresprogramm 2006
Jahresprogramm 2007
Jahresprogramm 2008
Jahresprogramm 2009
Jahresprogramm 2010
Programm 02-2010
Programm 03-2010
Programm 04-2010
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren